Das GDCh-JungChemikerForum (JCF) ist die Organisation der jungen Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). In ihm koordinieren und organisieren junge Chemikerinnen und Chemiker ihre Interessen und Aktivitäten. Die Ortsgruppe Oldenburg vertritt die Interessen der jungen Chemiker aus dem Großraum Oldenburg.

 

Arbeitsgebiete sind unter anderen:

  • Auseinandersetzung mit Themen der Chemie in der Gesellschaft.

  • Aufbau eines Info-Pools über Industriepraktika, Auslandssemester, Stipendien, Postdoc-Aufenthalte und Berufseinstieg.

  • Die Regionalgruppe fördert Kontakte zu Berufseinsteigern in der Industrie und Forschung. Sie organisiert, unterstützt und führt Veranstaltungen zu Fragen des Berufsbildes "Chemiker", der beruflichen Fortbildung und des Berufseinstieges durch.

  • Unterstützung von Aktivitäten an den allgemeinbildenden Schulen, die zu einem besseren Verständnis der Chemie beitragen oder das Interesse an einem Chemiestudium wecken. Angebot von Informationen für Abiturienten, Studienanfänger und für JCF-Mitglieder.

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Das JCF Oldenburg ist Teil dieses Vereins.

Für das JCF Oldenburg gilt die Satzung der GDCh e.V.

Alle JungChemikerForen Deutschlands haben eine gemeinsame Geschäftsordnung.

Darüberhinaus hat sich das JCF Oldenburg bei seiner Gründung auf ein gemeinsames Selbstverständnis geeinigt.